GRUNDSCHULE AM KOHLENBACH

Ganztagsschule in Wahlform

Seit dem Schuljahr 2014/15 ist die Grundschule am Kohlenbach Ganztagsschule in Wahlform.

Was heißt das? Eltern haben die Möglichkeit ihre Kinder an drei oder vier Tagen für den Ganztagsbereich an unserer Schule anzumelden oder die Kinder gehen wie bisher von 7:50  bis 13:00 Uhr in die Schule. Für die sogenannten Regelkinder besteht außerdem die Möglichkeit sich für die Kernzeit bis 14:00 Uhr anzumelden.

Im Ganztagsbetrieb, der um 15:45 Uhr endet, können die Kinder - immer unter Betreuung - zu Mittag essen (Bio Essen, das über Albert Wöhrle bezogen wird), Hausaufgaben erledigen, Spiele spielen, malen, basteln, Sport treiben, singen, tanzen, am PC arbeiten, lesen und noch mehr …

Dabei gliedert sich das Zeitfenster wie folgt auf:

  • nach dem Unterricht (12:15 Uhr oder 13:00 Uhr) gehen die Kinder zum Mittagessen
  • anschließend haben sie bis 14:00 Uhr Zeit zu toben, zu spielen, zu lesen, sich auszuruhen – je nach Bedarf und Wunsch
  • von 14:00 Uhr bis 14:45 Uhr findet dann verpflichtend für alle Ganztagskinder die Hausaufgabenzeit statt
  • nach dem Erledigen der Hausaufgaben besuchen die Kinder in ihren Gruppen pro Nachmittag jeweils eines von drei bis fünf unterschiedlichen Angeboten

um 15:45 Uhr endet für alle Ganztagskinder der Schultag.

Sollten Sie noch Fragen haben kommen Sie vorbei oder schreiben eine Email an ganztag(at)ghs-kollnau.de. Ansprechpartner für den Ganztagsbereich ist Edith Kaltenbach.


Unsere Angebote am Nachmittag in der Ganztagsschule im Schuljahr 2017/2018

Hier können Sie die Angebots-Übersicht als pdf-Datei herunterladen.


2. Kinderkonferenz am 11.06.2015

Die zweite Kinderkonferenz fand am 11.06.2015 statt. Das Thema war: "Du bist Du und ich bin hier". Es ging um das Aufeinandertreffen der verschiedensten Persönlichkeiten mit ihren unterschiedlichen Hintergründen, Herkünften und Hautfarben und alle sind wir hier gemeinsam in der Ganztagsschule. Frau Kaltenbach trug ein Gedicht zu diesem Thema vor und anschließend malte jedes Kind sich selbst als kleine Figur an. Diese Figuren haben die Kinder an eine Erde geklebt, die sich drehen kann. Das Thema wurde von Frau Ludewigt vertieft, indem sie das Gedicht mit den Kindern malerisch umgesetzt hat. Zum Abschluss des Schuljahres werden wir eine gemeinsame Wanderung mit allen Gruppen machen.


Offizielle Mensaeröffnung

Am Mittwoch, den 4. März fand die offizielle Eröffnung unserer Schulmensa statt.
Lesen Sie hierzu den Artikel in der Badischen Zeitung.


1. Kinderkonferenz am 15.01.2015

Am Donnerstag, den 15.01.2015 fand für die Kinder der Ganztagsschule die erste Kinderkonferenz statt. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich im Anschluss an die Hausaufgabenzeit zusammen mit Frau Kaltenbach und den Betreuerinnen des Donnerstagnachmittags in der Festhalle in einen großen Sitzkreis und gaben zu den Bereichen „Mensa/Mittagessen“, „Hausaufgaben“, „Angebote“ und „Regeln“ Rückmeldung.

Ein Redestab, der an die Kinder weitergegeben wurde, die etwas sagen wollten, half dabei, dass jede/jeder nacheinander zu Wort kam und man sich gegenseitig gut zuhören konnte.

In der etwa 25 Minuten dauernden Kinderkonferenz äußerten die Kinder und Betreuerinnen u.a. folgende Dinge:

  • „Ich finde gut, dass ich meine Hausaufgaben erledigt habe und nichts mehr machen muss, wenn ich nach Hause komme.“
  • „Es ist schön, dass ich in der Ganztagsschule mit anderen Kindern spielen kann.“
  • „Das Essen schmeckt mir nicht immer so gut.“
  • „Das Mittagessen ist lecker.“
  • „Es ist schön, wenn beim Essen alle Kinder leise sind, nicht herumlaufen und am Ende ihren Teller und ihr Besteck ordentlich zurückstellen.“
  • „Am Nachmittag gibt es tolle und abwechslungsreiche Angebote.“
  • „Es ist anstrengend und nicht so schön, wenn sich Kinder nicht an die Regeln halten.“
  • „In der Hausaufgabenzeit soll es leise sein, damit ich mich konzentrieren kann.“

Am Ende der Kinderkonferenz wurde vereinbart, dass die vier Plakate zu den einzelnen Bereichen im Ganztagsbereich aufgehängt werden und die Kinder jederzeit Ideen / Anmerkungen ergänzen können, wenn ihnen noch etwas einfällt.

In ein paar Wochen soll dann eine zweite Kinderkonferenz stattfinden.

Nach Abschluss der Kinderkonferenz gingen die Kinder für die verbliebene Zeit zusammen mit ihren Betreuerinnen noch in ihre jeweiligen Angebote.


Auf dem Weg zur Ganztagsschule

Am 19.03.2014 fand eine Elterninformationsstunde im Foyer der Festhalle statt, zu der die Eltern der Schulanfänger und der ersten bis dritten Klassen eingeladen waren.

Informiert wurde an diesem Abend über die organisatorischen Rahmenbedingungen, das Zeitfenster, welches den geplanten Tagesablauf der Ganztagsschule aufzeigt  und die bisherigen Planungen.

Zusammenfassend können Sie in diesem Artikel nachlesen, der über den Abend berichtet.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, unser Informationsschreiben auszudrucken und die Powerpoint-Präsentation dieser Informationsstunde anzusehen.

Sollten Sie Interesse haben, sich mit einem Angebot in den Nachmittagsbereich einzubringen, wenden Sie sich gerne an die Schule.

Per Email: ganztag(at)ghs-kollnau.de

Telefonisch: 07681 / 4743900 (Sekretariat Frau Hünerfeld)


Einige Eindrücke aus der Ganztagsschule