GRUNDSCHULE AM KOHLENBACH

Offene Türen - Ich zeige dir meine Schule!

„Offene Türen- ich zeige dir meine Schule“ lautete das Motto unseres Tages der offenen Tür am Samstag, den 14.03.2015, bei dem Kinder, Eltern, Verwandte und Freunde die Möglichkeit hatten das gesamte Schulhaus zu erkunden, einen Blick in die verschiedenen Klassenzimmer und Fachräume zu werfen und bei vielen unterschiedlichen Angeboten zuzuschauen und mitzumachen.

Unter anderem stand dabei natürlich die neu erschaffene Schulmensa, die im Rahmen des seit diesem Schuljahr laufenden Ganztagsangebotes unserer Schule von vielen Schülern und Schülerinnen genutzt wird, im Mittelpunkt.

Begrüßt wurden Eltern und andere Besucher sowie geladene Gäste von allen Schülern und Lehrern mit einem kleinen Programm in der Turnhalle: zwei fröhliche Lieder und ein schwungvoller Tanz umrahmten die Ansprache unserer Schulleiterin Frau Ierasts. Der Dank galt in erster Linie allen, die im Vorfeld, aber auch während des laufenden Schuljahres schon viel Arbeit in die Ganztagsschule hineingesteckt haben und sie zu einem gelungenen Lern- und Lebensumfeld für die Kinder gemacht haben.

Im Anschluss daran waren alle Kinder und Erwachsene eingeladen, im Schulhaus auf „Spurensuche“ zu gehen. Nicht nur die Schulhausrallye bot die Möglichkeit, in alle Klassen- und Fachräume zu schnuppern, in denen die Kinder täglich lernen, spielen und gestalten. Verschiedene Klassen hatte einen Programmpunkt, eine Ausstellung oder eine Mitmachaktion vorbereitet. Das vielseitige Angebot ging von einem Kasperle- Theater über den Bau von Tischtennisschlägern über den offenen Computerraum bis zu einem Bücherflohmarkt. Auch kulinarisch wurden die Gäste von Schülern und Eltern verwöhnt mit Waffeln, Kuchen, selbstgemixten Cocktails und Salaten.

Für alle Beteiligten war es ein rundum gelungenes, buntes Fest mit vielen interessanten Eindrücken von unserer Schule und der Vielfalt an Räumen, Arbeitsweisen und Begabungen unserer Kinder.

Lesen Sie hierzu auch den Artikel in der Badischen Zeitung:

http://www.badische-zeitung.de/waldkirch/in-den-schulen-ist-was-los

 

Neue Bücher für die Schulbücherei

Dank der tatkräftigen Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b und der spendablen Besucher wurde der erste Büchereiflohmarkt am Tag der offenen Tür ein voller Erfolg. Der Verkauf erbrachte 103 Euro, die nun wieder in neue Bücher für die Grundschule investiert werden konnten. Zu diesem Anlass besuchte die Klasse 3b mit Frau Bach und Frau La Mantia am 8. Mai die Buchhandlung Augustiniok. Dort empfing sie Herr Dormanns, der Besitzer der Buchhandlung persönlich und stellte sich und die Buchhandlung den Kindern vor. Nachdem die Kinder eine Frage-Ralley durch die Buchhandlung machen durften, hatten sie in Ruhe Zeit ein bisschen zu stöbern. Jedes Kind wählte ein neues Buch für die Schulbücherei aus. Am Ende des Vormittages durften die stolzen Buchkäufer Frau Bach noch helfen die Bücher direkt in das Büchereisystem im PC aufzunehmen und mit den passenden Aufklebern zu kennzeichnen. Wer Lust hatte, durfte das neu ausgesuchte Buch auch gleich ausleihen und mit nach Hause nehmen.