GRUNDSCHULE AM KOHLENBACH

Die Klasse 3a besuchte die Osterausstellung im Elztalmuseum

Am 18.03.2016 machte sich die Klasse 3a zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Häußler und Frau Rapp auf zu einem kleinen Ausflug ins Elztalmuseum in Waldkirch um sich dort die Osterausstellung anzusehen, die unter dem Titel "Kunst mit zerbrechlicher Schale" stand.

Die Schülerinnen und Schüler (und Lehrerinnen) staunten nicht schlecht über die Fasanen-, Gänse-, Nandus- und Straußeneier, die die ungarische Künstlerin Tünde Csuhaj künslerisch gestaltet hat. In ihrem ganz eigenen Kunststil äzt, fräst, bohrt und malt die Künstlerin traditionelle ungarische Muster auf die großen Eier. Ein Wunder, dass die Schale dabei nicht zerbricht!

Neben diesen faszinierenden Kunstwerken konnten die Kinder sich auch bemalte "Märcheneier" und Illustrationen von Waltraut Sick-Schmidt aus dem Buch "Was lebt in unserem Garten", passend zum Frühlingserwachen, ansehen.

Schließlich zeigte die Museumspädagogin den Kindern noch die Geschichte "Etwas von den Wurzelnkindern", bevor sie im Atelier des Museums selbst kunstvolle Schmuckeier gestalten und mit nach Hause nehmen durften.