GRUNDSCHULE AM KOHLENBACH

Besuch des Archäologischen Museums im Colombischlössle Freiburg

Die Klasse 4a hat sich im italienischen MNK-Unterricht mit dem Thema "Die Römer" beschäftigt und als Abschluss eine diesbezügliche Ausstellung im archäologischen Museum Freiburg besucht. Im Museumsgespräch mit jahrtausendalten Gegenständen konnten die Kinder die Errungenschaften der Römer in Handwerk, Alltag und Militär kennenlernen. Auch eine römische Legionärsausrüstung durfte ausprobiert werden. Originale römische Notiztäfelchen machten die Bedeutung der Schrift für die Schüler erfahrbar. In der Werkstatt durften die Kinder abschließend eine Wachsschreibtafel anfertigen und einen 'Stilus' aus Holz sägen und feilen. Lateinische Sprüche wie "CARPE DIEM / GENIEßE DEN TAG, ALEA IACTA EST / " DER WÜRFEL IST GEWORFEN/ GEFALLEN ERRARE HVMANUM EST / IRREN IST MENSCHLICH konnten in die Schreibtafel eingeritzt werden. Der von den Schülern meist ausgesuchte lateinische Spruch aber war: HIC PORCI COCTI AMBVLANT / HIER LAUFEN GEBRATENE SCHWEINE