GRUNDSCHULE AM KOHLENBACH

So war die Einschulungsfeier

Am 14. September ging für viele aufgeregte Schulanfängerkinder endlich die Schule los! Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der St.Josefs-Kirche strömten die Erstklässler mit ihren bunten Schultüten und großen Schulränzen gemeinsam mit Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel, Schwester, Bruder........ um 15 Uhr in die Festhalle, wo die Viertklässler schon gespannt auf ihre zukünftigen Patenkinder warteten. Denn sie hatten jeweils etwas einstudiert, das sie nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Ierasts, darbieten durften.

Die Klasse 4b begann mit einem selbstgedichteten Lied und hieß die Erstklässler Herzlich Willkommen in der Schule. Es folgte ein kleines Theaterstück - aufgeführt von der Klasse 4a - in dem es um einen Löwen ging, der nicht lesen und schreiben konnte. Dies bekam er schließlich von der Löwin gezeigt und freute sich darauf es zu lernen.

Genauso freudig wie der Löwe gingen die neuen Schulkinder schließlich mit ihren Klassenlehrern/-innen zu ihrer allerersten Unterrichtsstunde ins Klassenzimmer um endlich mit dem Lernen zu beginnen.

Währenddessen hatten die Verwandten und Freunde die Möglichkeit sich bei schönstem Wetter im Schulhof mit Kuchen und Waffeln zu stärken, was von den 4. Klassen und ihren Eltern angeboten wurde, während sie darauf warteten, dass die neuen Erstklässler nach "dem Unterricht" erschöpft von den vielen neuen Eindrücken das Schulgebäude wieder verließen und sie sich gemeinsam auf den Nachhauseweg machen konnten.