GRUNDSCHULE AM KOHLENBACH

Die Klasse 4b im Georg Scholz Haus

Am 21. Februar hatten wir die Klasse 4b der Grundschule Kollnau mit ihrer Lehrerin Christel Austing ein zweites Mal zu Gast im Georg Scholz Haus zur Ausstellung „Ähnlich allzuähnlich“ von Jürgen Meyer-Isenmann.

Diesmal erwartete das GSH-Team und den Künstler Jürgen Meyer-Isenmann eine ganz besonders nette Überraschung. Die Schülerinnen und Schüler begrüßten uns mit einem Gedicht "Freunde fürs Leben".

Rasch ging es ans Betrachten der Ausstellung, durch die uns der anwesende Künstler führte. Jürgen Meyer-Isenmann erklärte, dass es wichtig sei, sich viel Zeit beim Betrachten zu nehmen. Es handle sich hier um ungegenständliche Bilder, die in verschiedenen Techniken entstanden seien, mal auf Holz mit Ölfarben gemalt, dann wieder abgeschliffen und manchmal wieder lackiert mit Schelllack. Die Kinder stellten viele kluge und interessierte Fragen, deren Beantwortung sie Einblick in das Leben eines jungen Künstlers gewinnen ließ. Im Anschluss wurden tolle Bilder gemalt und geklebt, die sich an den Werken von Jürgen Meyer-Isenmann orientierten und von diesem sowie von Marianne Schuricht und Helga Bauer begleitet wurden.

Bei der Finissage am 5. März wurden die wunderbaren Werke der Schüler und Schülerinnen ausgestellt und fanden viel Beachtung. Auf einem Bild sehen wir den Künstler mit einigen "Fans".

Text von Helga Bauer, Fotos von Stefan Bauer