Logo Grundschule am Kohlenbach

Sprachhilfe

Aufgaben und Ziele

Ziel der Sprachhilfe ist es, ausländische Kinder beim Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen; unseren Kindern, die Deutsch zu Hause nicht als ihre Muttersprache sprechen, gute Sprachkenntnisse zu vermitteln. Begleitend zum Regelunterricht erhalten sie während ihrer vier Grundschuljahre zwei zusätzliche Wochenstunden Sprachförderung.

Die Grundschule am Kohlenbach ist froh, schon seit vielen Jahren diesen Unterricht anbieten zu können. Gute Sprachkenntnisse sind ein wichtiges Kriterium für Integration und Chancengleichheit in Bezug auf die schulische und berufliche Laufbahn junger Menschen.

Seit dem Jahre 1994 gibt es diesen ergänzenden Unterricht. Im März 1995 wurde aus der Sprachhilfe ein eingetragener Verein.
Im November 2018 wurde der Verein zwar aufgelöst, die sprachunterstützende Förderung findet jedoch weiter in bewährter Art und Weise statt.

Die Sprachförderung ermöglicht in Kleingruppen von bis zu fünf Kindern eine besonders intensive Betreuung. Der Sprachunterricht findet in zwei zusätzlichen Wochenstunden statt. Mittlerweile ist er als ein fester Bestandteil aus dem schulischen Leben der Grundschule am Kohlenbach nicht mehr wegzudenken.

Kontakt:
Sprachhilfe
Annette Niermann-Maier
a.maier(at)gsakb.de