Logo Grundschule am Kohlenbach

Das Lesekarussell

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November riefen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. In diesem Jahr wurde der bundesweite Vorlesetag unter das Motto Natur und Umwelt gestellt.

Auch die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule am Kohlenbach suchten sich zu diesem Thema Bücher und Kamishibais aus und bereiteten ein Lesekarussell vor. In kleinen Gruppen lasen sie den Schülerinnen und Schülern ihre Geschichten vor. Die Kinder hörten mit großem Interesse z.B. Neues von den Olchis, entdeckten Länder, die sich noch nicht kannten, befassten sich mit unterschiedlichen Tierarten und Pflanzen und entdeckten dabei auch so manchen tierischen Rekord. 15 verschiedene Vorlesestationen regten die Fantasie der Kinder an und entführten sie in die unterschiedlichsten Bereiche aus Natur und Umwelt. Im Anschluss an das Vorlesen wurde passend zur jeweiligen Geschichte gebastelt, gemalt oder auch angepflanzt. Die Klassenverbände waren an diesem Schultag aufgelöst, die Kinder suchten sich in drei Durchgängen ihre Vorlesestationen selbst aus und so setzten sich immer wieder neue, bunt gemischte Gruppen zusammen. Endlich konnte man sich seinen Lehrer mal selbst aussuchen und einen Schultag mit dem Freund aus einer anderen Klasse verbringen!

Nicht nur für die Schülerinnen und Schüler, auch für das Kollegium der Grundschule am Kohlenbach war dieser Tag eine große Bereicherung, an dem sie den Kindern die Freude an Geschichten, fremden Welten und neuen Perspektiven einmal mehr vermitteln konnten.