Logo Grundschule am Kohlenbach

Grundschulförderklasse

Die Grundschulförderklasse ist eine öffentliche Institution des Landes Baden-Württemberg. Sie ist seit dem Schuljahr 2020/21 im Erdgeschoss der Grundschule am Kohlenbach beheimatet und ist mit den Kindertageseinrichtungen und Schulen der Stadt Waldkirch und den Ortschaften Bleibach, Buchholz, Elzach, Gutach, Kollnau, Siensbach, Simonswald und Winden vernetzt.

Optimale Vorbereitung auf die Schule
Die Grundschulförderklasse bildet ein Bindeglied zwischen Kindergarten und Schule und verbindet Elemente aus beiden Bereichen. Die Klasse ist fester Bestandteil der Schulgemeinschaft sowie des Bildungshauses 3-10. Sie bietet Ihrem Kind Zeit und Raum, um spielerisch die Kompetenzen und Fertigkeiten zu entwickeln, die es für einen gelingenden Übergang in die erste Klasse braucht.

Profil der GFK
Der Vormittag bietet mit seinen Ritualen einen kindgerechten Rahmen. So ist unser Naturtag, ebenso wie ein Backtag fest in den Wochenrhythmus integriert. Die Verlässlichkeit eines abwechslungsreichen Vormittags gibt den Kindern Sicherheit und vermittelt Geborgenheit. So wird Ihr Kind behutsam an die Schule herangeführt und emotional so gestärkt, dass der Übergang in die Grundschule erleichtert wird.

Im schulischen Alltag der Grundschulförderklasse wechseln sich gezielte Lernaktivitäten mit freiem Spiel in einem kindgerechten Rhythmus ab. Die Raumstruktur ist so gestaltet, dass jedem Kind vielfältige Anregungen zur Entfaltung seiner emotionalen, motorischen, kognitiven und kreativen Fähigkeiten geboten werden.
Im sozialen Miteinander wird die Persönlichkeit Ihres Kindes gestärkt und seine Lernmotivation zusätzlich gefördert. Pünktlichkeit und der regelmäßige Besuch der Grundschulförderklasse sind daher für Ihr Kind wichtig.
Die Grundschulförderklasse versteht sich als fester Bestandteil der Schule. Die Kinder verbringen ihre Pausenzeiten gemeinsam mit anderen Schülerinnen und Schülern auf dem Schulhof und nehmen an Festen und Veranstaltungen der Schule teil.

Organisatorischer Rahmen
Eine geschützte und familiäre Atmosphäre in der Grundschulförderklasse ist uns besonders wichtig. Um jedem Kind in seiner Individualität und mit seinen persönlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, können maximal 18 Kinder die Grundschulförderklasse besuchen.
Die Unterrichtszeit beginnt verlässlich täglich um 8.30 Uhr und endet um 13.00 Uhr.
Eine weitergehende Betreuung von 7.45 Uhr bis 14.00 Uhr ist ebenso wie die Bestellung eines abwechslungsreichen, biozertifizierten, warmen Mittagessens (beides auf Anfrage) möglich.
Die Kinder nehmen wie die Schulanfänger an der Einschulungsfeier in der ersten Schulwoche im September teil. Für die Eltern findet am Vortag der Einschulung ein Elternabend statt.

Tag der offenen Tür
Einmal jährlich findet für interessierte Eltern ein Tag der offenen Tür statt. Sie erhalten Einblicke in die internen Abläufe sowie die pädagogische Konzeption der Grundschulförderklasse. Die jeweiligen Termine für den Tag der offenen Tür finden Sie auf unserer Homepage. Eine Anmeldung hierfür ist erwünscht.

Anmeldeverfahren
Sie melden Ihr Kind zunächst an der Grundschule Ihres Wohnortes an und stellen dort einen Antrag auf Zurückstellung vom Schulbesuch um ein Jahr.
Mit dem offiziellen Rückstellungsbescheid der Schule haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind in der Grundschulförderklasse anzumelden. Die Anmeldeformulare finden Sie auf unserer Homepage. Gerne können Sie hierfür auch Kontakt mit Frau Rossi, Leiterin der Grundschulförderklasse, aufnehmen.

Flyer der GFK

Anmeldeformular